Auch 2008 gibt es schon zahlreiche Anmeldungen. In diesem Jahr wird die Kapelle Nordrhein-Westfalen verlassen und an verschiedene Standorte in anderen Bundesländern wandern.





Impressum >>

 
 
6. Mai 2008
14. Station - Leibertingen-Thalheim
anzeigen >>

 
2. Mai 2008 (Blutfreitag)
13. Station - Weingarten, Blutritt
anzeigen >>

 
8. Februar 2008
12. Station - Weingarten
anzeigen >>

 
17. September 2007
11. Station - Dülmen
anzeigen >>

 
10. Mai 2007
10. Station - Isselburg
anzeigen >>

 
1. März 2007
9. Station - Bocholt, Ortsteil Mussum
anzeigen >>

 
17. Oktober 2006
8. Station - Vreden
anzeigen >>

 
27. Juli 2006
7. Station - Stadtlohn
anzeigen >>

 
11. Mai 2006
6. Station - Ahaus
anzeigen >>

 
15. März 2006
5. Station - Schöppingen
anzeigen >>

 
22. Dezember 2005
4. Station - Gronau
anzeigen >>

 
19.10.2005
3. Station - Reken

Reken, Ortsteil Groß Reken, Schulplatz Grundschule St. Michael

Ausleiher:Stadt Reken und Schulleitung

Für den Standort in der Gemeinde Reken hatte sich Rolf Wicker ursprünglich eine Ziegenweide zwischen der Raiffeisentankstelle und dem Iglo-Fabrikgebäude im Ortsteil Bahnhof Reken ausgesucht. Leider ließ sich dieser vom Künstler vorgeschlagene Standort nicht realisieren. Die Gemeinde Reken schlug als Alternative einen Platz auf dem Schulhof der St.-Michael-Grundschule vor. Margret Busse, Lehrerin an der Schule, widmete sich im Unterricht mit den Kindern dem Kunstwerk „Wanderkapelle“. Es wurden unter anderem die Fragen behandelt: Was ist die Wanderkapelle? Wie wandert eine Kapelle? Was ist da drin? Fragen an die Wanderkapelle? Ein Geschichtenwettbewerb wurde durchgeführt und im Dezember fertigten die Kinder einen Adventskalender an. Alle Aktionen wurden auch auf der Website der Schule veröffentlicht. Insgesamt wurde diese Kunstaktion so positiv von Kindern, Eltern und Lehrern aufgenommen, dass bereits nachgefragt wurde, ob die „Wanderkapelle“ die St.-Michael-Grundschule nochmals besuchen könne.

 
23. September 2005
2. Station - Rhedebrügge
anzeigen >>

 
28. August 2005
1. Station - Gemeinde Velen
anzeigen >>

 
28. August 2005
Eröffnung der Skulptur Biennale Münsterland 2005
anzeigen >>